Donnerstag, 27. Mai 2010

Hey.
Ich habe ja ein gewisses Maß an Geduld, aber DU hast es jetzt überstrapaziert!
Hach, ich werd schon ganz wild hier. Mein Atem geht schnell und hastig, etwa wie die Töne, die mir beim Orgasmus entgleiten. Schweiß tröpfelt über meine angeschwollenen Lippen und fällt mir in den Ausschnitt, wo er - STOP!
Ich will nicht, dass dir vor vor diesen Zeilen schon wieder einer abgeht, ich lasse meine erotischen Anspielungen jetzt und spiele die Nonne, die nur noch an diesem Freitag für den Rest ihres sexerfüllten Lebens ihre Keuschheit abgelegen und sich ihren Gelüsten hingeben darf.
Allein beim Gedanken. Die Äbtin hat bestimmt dutzende von Vibratooren & Dildos bei sich rumliegen, und wenn du möchtest, dann kannst du mir dabei zusehen wie ich sie langsam in mich einführe und meine Lustschreie auf Band aufnehmen und dich damit angeilen.
Gerne ersetze ich das Toy auch durch deinen Lümmel.
Aber, wie gesagt- nur diesen Freitag, und vielleicht auch danach, wenn du mich heiß genug machst dass ich Adieu zu Gott sage und mich dir voll und ganz auftue- in jedem Sinne.
Liebste Grüße,
deine Zukunftsnonne mit erotischen Vorstellungen, die deinen Pimmel angehen.

________
den letzten fand ich besser. :D

Kommentare:

  1. uuh, gute Idee mit der Nonne und Gott^^
    Schön gemacht, Luculla!
    Allerdings habe ich eine weniger perverse Version abgeschickt^^
    aber weiter so, lass dir deinen Geschmack von keinem schlechtreden, das ist toll!^^

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde es geil! Von mir würdest du eine 1+ bekommen! :)

    AntwortenLöschen
  3. Daanke ;D
    @Bella: Och schade. =)
    @Svenja:.... nochmal & nochmal danke. ;D

    AntwortenLöschen